Luftbefeuchtung - Warum?

Viele Materialen nehmen Feuchtigkeit auf oder geben sie ab, abhängig von der Luftfeuchte der Umgebungsluft. Deshalb verändern sich ihre Eigenschaften. Risse im Holz, Aufbrechen von Papier, statische Elekrizität oder Maßinstabilität sind einiger der Folgen.

Bei 20°C und einer relativen Luffeuchte von 50% befinden sich ca. 8,5% Wasser/m³ in der Luft. Durch Absaugen, Heizen ofer Ventilation verändert sich die Luftfeuchtigkeit und Temperatur in Produktions- und Lagerhallen im Vergleich zur äußeren Umgebung. Die Luft außerhalb ist den Großteil des Jahres so trocken, dass die Zufuhr von Feuchtigkeit notwendig wird. An einem kalten Wintertag befinden sich nur rund 2,5g Wasser/m³ in der Luft. Deshalb ist eine Zufuhr von Wasser notwendig um eine konstante Luftfeuchte fon 50% zu halten.

Der energetisch günstigste Weg der Luft Wasser zuzuführen, ist der Gebrauch von Hochdruck Luftbefeuchtungssystemen.

Humidifier

dansk klimasystem produziert Hochdruck Befeuchtungssysteme von höchster Qualität. Die Steuerung der Feuchtigkeit wird, anders als bei vielen herkömmlichen Systemen, durch digitale Signale gewährleistet, um elektrische Störungen zu vermeiden.

Pumpe

Die Hochdruck Befeuchtungssysteme sind durch Folgendes gekennzeichnet:

  • Vollautomatisches System
  • Niedrigste Energiekosten
  • Digitale Feuchtigkeits- und Temperaturmessungen
  • Hoher technischer Standard
  • Tropfenfreie Konstruktion
  • UV-Filter - um Bakterien zu sterilisieren
  • Modulares Bausysteme - günstiger Preis
  • Gute Verteilung in Räumen
  • Niedriger Geräuschpegel
  • Hohes Serviceniveau